Seitentitel:
Waldshuter Chilbi

Waldshuter Chilbi

Aus dem Chilbi-Umzug 2000
Aus dem Chilbi-Umzug 2000
© Tourist-Info Waldshut-Tiengen

Eine schwere Bedrohung für Waldshut war die Belagerung von 1468, die in der Erinnerung weiterlebt und jedes Jahr am Sonntag nach Maria Himmelfahrt zu einem Volksfest führt. 1468 ist das Gründungsjahr der Zunft der Waldshuter Jungmannschaft, eine der ältesten weit und breit. Einer Sage gemäss sollen die bereits ausgehungerten Waldshuter den letzten Schafsbock ins Lager der Eidgenossen gejagt und diese so verspottet haben, in dem sie riefen, sie wollten in ihrem Überfluss den Belagerern etwas rechtes zu Essen geben. Die Eidgenossen, von dieser List getäuscht, hätten daraufhin ihr Unternehmen abgebrochen und seien abgezogen.

Aus dem Chilbi-Umzug von 1970
Aus dem Chilbi-Umzug von 1970
© Kreisarchiv Waldshut
Fenster schliessen