Seitentitel:
Bezau

Bezau

Blick Richtung Osten, ins Gebirge
© GWS GmbH, Basel

Bezau liegt im hinteren Bregenzerwald auf ca. 650 MüM in einer von Land- und Holzwirtschaft geprägten Landschaft.

Historie

12. Jh. erste Dauersiedlungen
1249 Bezau wird erstmals urkundlich erwähnt.
1340 Der Bregenzerwald fällt an die Grafen von Montfort-Feldkirch.
1375 Durch Kauf kommt der Bregenzerwald an das Haus Habsburg-Österreich.
1391 Herausbildung der Vorarlberger Landstände, mit der teilweisen Selbstverwaltung betraut.
1407 Die Eidgenossen erobern in den Appenzellerkriegen für kurze Zeit den Bregenzerwald.
1436 Das Haus Habsburg-Österreich gewährt einen erweiterten Freiheitsbrief.
1499 Die Eidgenossen unternehmen einen Raubzug in den Bregenzerwald.
1525 Im Bauerkrieg stehen die Bregenzerwälder auf der Seite ihrer Obrigkeit.
1656 Gründung eines Kapuzinerklosters
1681 Peter Thumb in Bezau geboren
1902 Die Bregenzerwaldbahn führt von Bregenz bis Bezau.
1920 Einrichtung des Heimatmuseums.
1980 Die Bregenzerwaldbahn wird Museumsbahn.

Verkehrsanbindung


Bezau ist durch die Bundesstrasse 200 ideal erschlossen.


Bezau ist durch mehrere Busverbindungen erschlossen.

Fenster schliessen