Auf den Spuren der Habsburger

Bregenz

Bregenz liegt am Ostufer des Bodesees und erhebt sich über mehrere Terassen zum Gebhardsberg. Das zum See vorstossende Gebirge bildet hier einen Engpass, weshalb der Ort schon sehr früh besiedelt, befestigt und entsprechend umkämpft war.
Als Landeshauptstadt ist Bregenz heute ein pulsierender wirtschaftlicher und kultureller Schwerpunkt Vorarlbergs, der jederzeit einen Besuch lohnt.

Historie

15 v. Chr. Die römische Siedlung geht auf keltische Vorläufer zurück.
Nach der Zuwanderung der Alemannen bricht die Besiedelung ab.
610 Die frühen Missionare finden eine fast menschenleere Stadt vor.
ca. 1000 Die neue belebte Stadt ist das regionale Zentrum und Hauptstadt eines weitausgreifenden Gebietes.
1092 Gründung des Klosters Mehrerau.
1182 bis 1230 Graf Hugo I. von Montfort fördert die Stadt.
1190 Die Grafen von Montfort verlegen ihre Residenz nach Feldkirch.
1249 Bregenz wird erstmals seit der Antike wieder als Stadt bezeichnet.
1258 Die Grafschaft Bregenz wird erstmals und 1379 zum zweiten Mal geteilt.
1451 Habsburg erwirbt die halbe Grafschaft Bregenz von Elisabeth von Montfort.
1532 Unter habsburgischer Führung wird die Herrschaft Bregenz wieder zu einer Einheit. Langsam erobert die Stadt ihre Führungsrolle zurück. Sie wird von den Habsburgern zu einem Bollwerk gegen die protestantischen Reichsstädte ausgebaut.
1647 Im Dreissigjährigen Krieg wird Bregenz durch die Schweden erobert.
1726 Bregenz wird Sitz der absolutistischen Verwaltung Vorarlbergs.
1741 Die städtische Papierfabrik in Lauterbach wird begründet.
1805 Bregenz kommt unter bayrische Herrschaft.
1809 Befreiung durch Vorarlberger Freiheitskämpfer.
1814 Bregenz wird wieder österreichisch.
ca. 1840 Beginn der Industrialisierung.
1850 Kaiser Franz Joseph besucht Bregenz.
1872 Bregenz erhält einen Bahnhof.
1918 Bregenz wird Landeshauptstadt.

Verkehrsanbindung


Bregenz ist durch die Autobahn erschlossen.


Bregenz ist durch die Österreichische Bundesbahn erschlossen.

Service

Buch bestellen

   

Das Begleitbuch zur Aus-
stellung "Die Habsburger
zwischen Rhein und Donau"
können Sie bestellen:

 

Für die Schweiz:
Frau Margrit Weber
Neudörfli 1
5600 Lenzburg

 

Für den EU-Raum:
Museum für Stadtgeschichte
Münsterplatz 30
DE-79098 Freiburg

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009