Seitentitel:
Die hintere Burg

Die hintere Burg

Das Modell der Doppelwohnburg
Das Modell der Doppelwohnburg.
© Die Habsburger zwischen Rhein und Donau

Die hintere Burg besteht aus zwei Türmen, dem Palas und dem Burghof. Der kleine Turm diente den Truchsessen von Habsburg-Wildegg als Wohnstätte. Der grosse Turm, der aus grossen unbehauenen Kalksteinquadern errichtet wurde, blieb unbewohnt und diente als Bergfried. Am wohnlichsten dürften die Räume des nach Süden orientierten Palas gewesen sein. Die mittels Holzeinbauten in den Burghof eingefügten Wohnräume wurden im 20. Jahrhundert wieder entfernt und so der ursprüngliche und heute wieder sichtbare Zustand hergestellt.

Literatur

Frey, Peter; Hartmann, Martin; Maurer, Emil: Die Habsburg. Kunstführer Nr. 425


Besichtigung
frei zugänglich, Restaurant am Montag (im Winter Mo + Di) geschlossen.

Fenster schliessen