Seitentitel:
Die Rheinbrücke und die Insel

Die Rheinbrücke und die Insel

Weiter durch Marktgasse gelangen Sie zur Rheinbrücke und betrachten vom Ufer aus die schmale, tiefe Stelle des Rheins und seine reissende Strömung. Über dieses Engniss spannte sich schon früh eine Brücke bis zur Insel und führte von dort auf mehreren Pfeilern ans heute deutsche Ufer. Die Insel war im Mittelalter mit einer imposanten Burganlage überbaut, an welche heute nicht einmal mehr Ruinen erinnern. Auch das 1685 errichte und 1745 gesprengte Kastell, eine Artillerie hat keine baulichen Spuren hinterlassen.

Besichtigung

Frei zugänglich

Fenster schliessen