Auf den Spuren der Habsburger

Die Ermordung von König Albrecht I.

Ermordung von König Albrecht
Ermordung von König Albrecht nach der Österreichischen Chronik der 95 Herrschaften.
© Burgerbibliothek Bern

Im Streit um die Königswürde obsiegte 1298 in der Schlacht von Göllheim Albrecht von Habsburg gegen den herrschenden König Adolf von Nassau. König Albrecht I. versuchte den Familienbesitz ungeteilt zu erhalten und enthielt seinem Neffen Johann einen Teil seines Erbes vor. Am 1. Mai 1308 wurde Albrecht I. anlässlich einer Adelsverschwörung, der sich auch Johann angeschlossen hatte, beim Überqueren der Reuss ermordet. In der Folge dauerte es mehr als 100 Jahre, bis wieder ein Habsburger den Thron des Heiligen Römischen Reiches erlangte.

Service

Buch bestellen

   

Das Begleitbuch zur Aus-
stellung "Die Habsburger
zwischen Rhein und Donau"
können Sie bestellen:

 

Für die Schweiz:
Frau Margrit Weber
Neudörfli 1
5600 Lenzburg

 

Für den EU-Raum:
Museum für Stadtgeschichte
Münsterplatz 30
DE-79098 Freiburg

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009