Auf den Spuren der Habsburger

Haus Henninger

Das Haus Henninger im Aufriss
Das Haus Henninger im Aufriss, mit seinem vorgebauten Balkon.©GWS GmbH, Basel

Standort: Am Marktplatz gegenüber des Rathauses.

Das Haus Henninger wurde vermutlich 1775 errichtet und gilt zusammen mit dem unmittelbar daneben liegenden, alten Rathaus als der schönste Barockbau Endingens. Ins Auge springt vor allem der vorgebaute Balkon und der giebelgekrönte Mittelrisalit. In der Mitte des kunstgeschmiedeten Balkongitters befindet sich eine vergoldete Sonne. Rechts und links des Portales sind in den Bogenfenstern Oberlichter angebracht, die einen schreitenden Löwen zeigen; der Löwe hält das Savoyardenzeichen, das auch an anderen Häusern Endingens zu finden ist.
Als Krämer und Händler suchten die Leute aus dem rauen Hochland von Savoyen in der Fremde Arbeit. Einmal ansässig geworden, vermischten sich die Familien mit den Einheimischen. Dennoch blieb lange das Bewusstsein an die eigenen Wurzeln aufrecht erhalten, etwa im Stolz, an den Häusern Wappen und Savoyardenzeichen anzubringen.

Service

Buch bestellen

   

Das Begleitbuch zur Aus-
stellung "Die Habsburger
zwischen Rhein und Donau"
können Sie bestellen:

 

Für die Schweiz:
Frau Margrit Weber
Neudörfli 1
5600 Lenzburg

 

Für den EU-Raum:
Museum für Stadtgeschichte
Münsterplatz 30
DE-79098 Freiburg

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009