Seitentitel:
Stammbaum
Lotte Hueber

Während vielen Jahren hat mein Mann mit Hingabe Herrschermedaillen und Münzen der Habsburger gesammelt und wir durften dazu viele interessante und schöne Reisen unternehmen. Bei der weit verzweigten Dynastie war es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Ich habe daher begonnen, die ver­wandtschaftlichen Beziehungen zu dokumentieren.
Die hier vorgestellten genealogischen Informationen beruhen auf dieser Doku­mentation, welche wir 1984 unter dem Titel: Rudolf von Habsburg und seine Nachfolger 1273 - 1918, ein Nachschlagwerk in Steckbriefen und Stichworten, erscheinen lassen konnten.

Die Autorin hat uns anlässlich der Jahresversammlung von 2008 in Colmar der Vereinigung „Auf den Spuren der Habsburger“ das Recht zur Veröffentlichung im Internet zugesprochen und uns in unserem Vorhaben wohlwollend unter­stützt. Wir danken Frau Lotte Hueber für ihr Entgegenkommen recht herzlich.

Je nach Bedeutung der gefunden Personen können in der Einzelansicht mehr oder weniger Informationen angezeigt werden.

Suche nach Namen und Titeln

______________________________________________________________________

.

Auswahl aus den Herrschern des Heiligen Römischen Reiches

Name des Regenten aus dem Haus Regierungszeit
Rudolf I. Habsburg 1273 - 1291
Adolf von Nassau Nassau 1292 - 1298
Albrecht I. Habsburg 1298 - 1308
Heinrich VII. Luxemburg 1308 - 1313
Ludwig IV. Wittelsbach 1314 - 1347
Friedrich Habsburg 1314 - 1322 - (1330)
Karl IV. Luxemburg 1346 - 1378
Wenzel Luxemburg 1378 - 1400
Ruprecht von der Pfalz Pfalz 1400 - 1410
Jobst (Jodokus-Jost) Luxemburg 1410 - 1411
Sigismund (Sigmund) Luxemburg 1411 - 1437
Albrecht (V.) II. Habsburg 1438 - 1439
Friedrich (V.) III. Habsburg 1440 - 1493
Maximilian I. Habsburg 1493 - 1519
Karl V. (I.) Habsburg 1519 - 1556
Ferdinand I. Habsburg 1556 - 1564
Maximilian II. Habsburg 1564 - 1576
Rudolf II. Habsburg 1576 - 1612
Matthias Habsburg 1612 - 1619
Ferdinand II. Habsburg 1619 - 1637
Ferdinand III. Habsburg 1637 - 1657
Leopold I. Habsburg 1658 - 1705
Joseph I. Habsburg 1705 - 1711
Karl VI. (III.) Habsburg 1711 - 1740 (1703 - 1714)
Karl VII. (Karl Albrecht) Wittelsbach 1742 - 1745
Franz I. Stephan Habsburg-Lothringen 1745 - 1765
Joseph II. Habsburg-Lothringen 1765 - 1790
Leopold II. Habsburg-Lothringen 1790 - 1792
Franz II. (I.) Habsburg-Lothringen (Kaisertum Österreich) 1792 - 1806 (1804 - 1835)
Ferdinand I. Habsburg-Lothringen 1835 - 1848
Franz Joseph I. Habsburg-Lothringen 1848 - 1916
Karl I. Habsburg-Lothringen 1916 - 1918

_______________________________________________________________________

.

Auswahl aus der Liste

Einzelansicht

Vater: Rudolf I.
Mutter: Anna von Habsburg

Albrecht I.

Herzog von Österreich und der Steiermark seit 1282
deutscher König
Wahlspruch: «FUGAM VICTORIA NESCIT = Der Sieg kennt keine Flucht.»

Geburtsdatum:
07.1255
Sterbedatum:
01.05.1308
Geburtsort:
Rheinfelden
Sterbeort:
Königsfelden bei Brugg
Todesursache:
ermordet von seinem Neffen Johann Parricida
Beisetzung:
Kaisergruft im Dom zu Speyer
Datum der Königswahl:
1298
Datum der Kaiserkrönung:
Regierungszeit:
1298 - 1308
 
EhepartnerIn: Elisabeth von Görz-Tirol ( *1262 – †1313 )
Heiratsdatum: 1274-11-20
Heiratsort: Wien
Kinder:
Anna von Habsburg (1280)
Agnes (1281)
Rudolf III. (1282)
Elisabeth (1285)
Friedrich (1289)
Leopold I. (1290)
Katharina (1295)
Albrecht II. (1298)
Heinrich (1299)
Meinhard (1300)
Otto (1301)
Jutta ()
Historische Meilensteine:

5.5.1292

Albrecht I. wird bei der Königswahl zu Gunsten von Adolf von Nassau übergangen.

23.6.1298

Absetzung von Adolf v. Nassau wegen grosser Konflikte mit den Kurfürsten.

24.6.1298

Wahl von Albrecht I. zum deutschen König in Mainz.

2.7.1298

Sieg von Albrecht in der Schlacht bei Göllheim (in der Nähe von Worms) über Adolf von Nassau, der in der Schlacht fällt.

27.7.1298

Wahl von Albrecht I. zum deutschen König in Mainz. (Vom Papst nicht anerkannt.)

24.8.1298

Krönung von Albrecht I. zum deutschen König in Aachen.

30.4.1303

Anerkennung von Albrecht I. durch Papst Bonifazius VIII. als deutscher König und künftigen Kaiser.

1.5.1308

Ermordung von Albrecht I. in der Nähe der Habsburg durch seinen Neffen Johann Parricida wegen Nichteinhaltung des Rheinfelder Vertrages und Verweigerung der Erbansprüche nach seiner Mutter Agnes.

Johann Parricida kann vor dem Todesurteil nach Italien entfliehen und wird Mönch in Pisa.

Link:
Fenster schliessen