Auf den Spuren der Habsburger

Die Heiliggeistkapelle

Die Heiliggeistkapelle von außen
Die Heiliggeistkapelle von außen
© Tourist-Info Waldshut-Tiengen

Standort: in Waldshut, nahe dem Unteren Tor

Zu den städtischen Aufgaben gehörte der Unterhalt eines Spitals zur Unterstützung und Pflege der Armen und Kranken. Sehr früh, bereits im Jahre 1411 wurde das Spital in Waldshut begründet und laufend ausgebaut. Zum Spital gehörte auch die Heiliggeistkapelle. Sie erstrahlte nach umfassenden Renovierungsarbeiten der letzten Jahren in neuem Glanz. An ihrer Fassade verweisen die Wappen unter anderem des Klosters Königsfelden auf die über den Rhein greifenden Beziehungen zur Dynastie der Habsburger. Gerade Königin Agnes von Ungarn förderte von Königsfelden aus die Stadt Waldshut mit wohltätigen Werken.

Service

Buch bestellen

   

Das Begleitbuch zur Aus-
stellung "Die Habsburger
zwischen Rhein und Donau"
können Sie bestellen:

 

Für die Schweiz:
Frau Margrit Weber
Neudörfli 1
5600 Lenzburg

 

Für den EU-Raum:
Museum für Stadtgeschichte
Münsterplatz 30
DE-79098 Freiburg

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009