Auf den Spuren der Habsburger

Das Ortsbild

Der Weg in die Oberstadt
Der Weg in die Oberstadt
© Ville de Ferrette

Das Städtchen Thann spiegelt noch heute den einstigen Glanz des politischen und administrativen Zentrums der Grafschaft Pfirt und des Sundgaus. Es schmiegt sich an den Hang der ersten Jurahöhen im äussersten Süden des Elsass.
Pfirt, die Perle und Zierde des elsässischen Juras inmitten von tiefgrünen Wäldern ist der Treffpunkt der Gegend und freut sich auf Ihren Besuch.
Einen Rundgang beginnt man am besten ganz unten im Tal, in der ehemaligen Vorstadt, wo man heute die Geschäfte und die Gasthäuser findet. Steigen Sie von dort hinauf zum Versorgungsbereich der einstigen Burganlage. Die kleinen Gassen münden auf den nach Kardinal Mazarin benannten Platz, den ein eindrücklicher, städtischer Brunnen schmückt. Bitte beachten Sie die ausgeschmückten Giebel am Platz.
Einige Schritte weiter stehen Sie vor der Fassade des Rathauses mit seinen Renaissance-Fenstern. Geniessen Sie das Ambiente der Oberstadt und entdecken Sie die vielen kleinen Schönheiten, bevor Sie den Aufstieg zu den Ruinen der Burg beginnen.

Kirche, Burg und Stadt©  Studio Cathy, Ferrette
Kirche, Burg und Stadt
© Studio Cathy, Ferrette

Service

Buch bestellen

   

Das Begleitbuch zur Aus-
stellung "Die Habsburger
zwischen Rhein und Donau"
können Sie bestellen:

 

Für die Schweiz:
Frau Margrit Weber
Neudörfli 1
5600 Lenzburg

 

Für den EU-Raum:
Museum für Stadtgeschichte
Münsterplatz 30
DE-79098 Freiburg

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009