Auf den Spuren der Habsburger

Die Habsburger und das Eigen

Das habsburgische Eigen

Zum ältesten Habsburger Besitz im Aargau zählt das Gebiet längs der Reuß im alten Grenzraum zwischen dem Herzogtum Schwaben und dem Königreich Hochburgund. Rund um die im frühen 11. Jahrhundert errichtete Habsburg entsteht teils auf Rodungsland, teils im Altsiedelraum ein Güterkomplex, der die Dörfer Birr, Hausen, Windisch, Mülligen und Lupfig sowie die Habsburg selbst umfaßt und in den Quellen als das Eigen bezeichnet wird. Auch der Bezirk des spätrömischen Kastells Altenburg gehört zum Eigen, ebenso die Feste Brunegg. Seit dem 13. Jahrhundert bildet das Eigen innerhalb des habsburgischen Güterverbandes im Aargau einen geschlossenen Verwaltungs- und Steuerbezirk.

Fortsetzung

    Seite empfehlen

    Lesen Sie!

    Eine kurze Geschichte in eigener Sache...

    Titelblatt des Jahrbuchs des Landkreises Waldshut 2009